Fischen im Trüben – Die 50KM des RLT Rodgau

Für das Jahr 2018 habe ich mir einiges vorgenommen. Mein erster Aufbauwettkampf führt mich in das Örtchen Rodgau, ein Vorort von Frankfurt am Main. Ich muss zugeben, das meine Erwartungen bei der Anmeldung eher gering sind: 10 flache Runden zu je 5km warten auf mich. Die Entscheidung für den Lauf entsprang in erster Linie mangelnden Alternativen. Die Auswahl an Marathon Wettkämpfen im Januar ist überschaubar, an Ultras deutlich geringer. Einige Monate später lese ich in einer bekannten Laufzeitung folgenden Satz über die 50km von Rodgau: „Manche Veranstaltung genießen einen Kultstatus, und keiner weiß so recht, warum.“ Das stimmt mich neugierig: Was macht diesen Kult aus? Wird er auch mich in seinen Bann ziehen? Im Laufbericht findet ihr es heraus.

LesenFischen im Trüben – Die 50KM des RLT Rodgau

Röntgenlauf 2017

Die Saison 2017 geht dem Ende entgegen, mein letzter Wettkampf des Jahres führt mich nach Remscheid, eine Stadt mit gut 100.000 Einwohnern direkt neben Wuppertal gelegen. Hier findet jährlich der Röntgenlauf statt der über Röntgenwanderweg führt. Die längste angebotene Strecke umfasst 63,3km, also drei Halbmarathons und diese beabsichtige ich unter die Sohlen zu nehmen. Das besondere am Röntgenlauf: Man kann sich während des Laufs für die gewünschte Distanz entscheiden, also z.B. statt Marathon noch auf Ultra verlängern oder eben statt Ultra auf Marathon verkürzen. Ob ich von dieser Möglichkeit Gebrauch machen musste erfahrt ihr im folgenden Bericht.

LesenRöntgenlauf 2017

Brombachsee Führung – Seenlandmarathon 2017

Der Seenlandmarathon ist mein erster und einziger Vorbereitungswettkampf auf dem Weg zum Röntgenlauf, Ende Oktober. Meine Erwartung an den Lauf: Mistwetter, schöne Landschaft und die Bestätigung 42,2km weit aus dem Training heraus laufen zu können und auch morgen noch in der Lage für eine weitere Trainingseinheit zu sein.

Ob sich diese Erwartungen so erfüllen erfahrt ihr im folgenden Bericht.

LesenBrombachsee Führung – Seenlandmarathon 2017

Die drei ??? Und der Night52

Zugegeben, dieser spezialgelagerter Sonderfall spielt nicht im fiktiven Rocky Beach, sondern im beschaulichen Örtchen Bretten in Baden-Württemberg, nicht weit von Karlsruhe. Meine Fragezeichen hören auch nicht auf Justus, Peter und Bob sondern könnten Namen wie „Verletzung“, „Ausdauer“ oder „Strecke“ tragen. Ob das Abenteuer  über 52km und gut 900 Höhenmetern dennoch gelingen konnte erfahrt ihr im folgenden Bericht.

LesenDie drei ??? Und der Night52

45. GutsMuths Rennsteiglauf

Metall-Freunde haben Wacken, Läufer haben den Rennsteig. Jahr für Jahr pendeln Läufer hierher um hier ihr Laufevent zu feiern. Das letzte Jahr habe ich das Rennen nur durch die vielen Laufberichte in einem Läuferforum, in dem aktiv bin, verfolgen können. Dieses Jahr stand ich selber an der Startlinie um einen Marathon zu laufen.

Über den Rennsteig sagt man „Einmal Rennsteig, immer Rennsteig!“ Ob mich der Virus auch infiziert hat erfahrt ihr im folgenden Laufbericht.

Lesen45. GutsMuths Rennsteiglauf

39. Werdauer Waldlauf

Der Werdauer Waldlauf Marathon ist mein zweiter Aufbauwettkampf in der Vorbereitung auf den Night 52. Anders als der zurückliegende 6 Stunden Lauf möchte ich diese Veranstaltung als reinen Trainingslauf mitnehmen. Meine Zielzeit ist daher bescheiden, um die vier Stunden ist mein Ziel.

Inzwischen sind 29km gelaufen, der Hang den ich gerade hochlaufe zieht sich nun schon fast einen Kilometer lang, ein Blick zur Uhr bescheinigt mir eine aktuelle Pace von 4:30 Min/Km.

Wie dieser kurze Einblick aus dem Lauf zu meiner Zielzeit passt und ob das gut gehen kann, erfahrt ihr im folgendem Bericht.

Lesen39. Werdauer Waldlauf

13. Zeiler Waldmarathon

Der Zeiler Waldmarathon hat für mich mehrere besondere Bedeutungen:

  1. Ich starte nicht allein: Meine Frau ist mit dabei und wird 7,5km Nordic Walken.
  2. Es wird der erste technisch anspruchsvollere Halbmarathon den ich laufen werde, mich erwarten 420 Höhenmeter, Großteils auf Waldwegen, ein deutlicher Unterschieden zu den flachen Stadtläufen die ich bislang vorrangig gelaufen bin.
  3. Er ist damit in gewisser Weise ein Test und Auftakt für mein 2017’er Jahresziel: Dem Night52 Ultra und dem vorherigen Rennsteig Marathon. Beides Läufe mit, für mich, vielen Höhenmetern (Rennsteig ~ 700, Night 52 ~900).
  4. Es soll zunächst der letzte gewertete Halbmarathon werden, für das nächste Jahr stehen nur noch längere Läufe in meiner Planung.
  5. Zu guter Letzt wird er auch der letzte gewertete Lauf dieses Jahr für mich sein.

Genug Gründe also sich auf diesen Lauf zu freuen.

Lesen13. Zeiler Waldmarathon

21. Int. Schlittenhundewagenrennen Oberndorf / Geslau

Das erste Novemberwochenende ist inzwischen für mich ein fester Termin: Schlittenhundewagenrennen in Geslau! Über dieses Rennen bin ich letztes Jahr zum Laufen gekommen. Da wahrscheinlich nicht jeder schon einmal auf einem Schlittenhunderennen war möchte ich diesen Laufbericht dazu nutzen ein wenig über dieses schöne Hobby zu berichten und hoffe einen Eindruck vom Ablauf der Veranstaltung vermitteln zu können.

Lesen21. Int. Schlittenhundewagenrennen Oberndorf / Geslau

21. Stadtlauf Nürnberg

Nur eine Woche nach meinem Marathon Debüt steht mit dem Nürnberger Stadtlauf bereits der nächste Halbmarathon auf dem Programm. Um genau zu sein nicht nur ein Halbmarathon sondern auch noch 6km Walking, die ich gemeinsam mit meiner Frau absolvieren werde. Die Anmeldung für den Nürnberger Stadtlauf liegt schon eine ganze Weile zurück, bei der Anmeldung für den Marathon in Bad Kissingen war mir der Termin nicht mehr bewusst. Ich muss zugeben das sich meine Vorfreude auf den Halbmarathon in Grenzen hält: Nach dem Marathon letzte Woche verspricht der flache Halbe den es in Nürnberg zu laufen gilt keine Herausforderungen was Distanz oder Beschaffenheit der Strecke angeht. Da ich fast zehn Jahre in Nürnberg gelebt habe kenne ich auch die Laufstrecke zur Genüge, so dass Landschaft und Sightseeing auch keine Anreize bieten. Eine wirklich gute Zeit wird mangels Erholung auch nicht drin sein, mir fehlt ganz klar ein Ziel.

Lesen21. Stadtlauf Nürnberg